Hier finden Sie uns

Heidemarie Scholz
Heckenbecker Str. 26
37581 Bad Gandersheim

Rufen Sie einfach an unter

05382/6037745

Handy: 015783647861

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

  

AGB Ferienwohnung 37581 Bad Gandersheim, Heckenbeckerstr. 26

§ 1 . Geltung der AGB

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die Vermietung obiger Ferienwohnung und für den Mieter erbrachte weitere Leistungen und Lieferungen. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Ferienwohnung ist nicht gestattet.

§ 2 . Mietvertrag

(1) Der Mietvertrag kommt zustande, wenn der Vermieter die Buchungsanfrage des Mieters telefonisch oder schriftlich  per  Briefpost, E-Mail und/oder Telefax bestätigt und damit die Buchung annimmt.

(2) Vertragspartner sind der Vermieter und der Mieter. Hat ein Dritter für den Mieter bestellt, haftet er zusammen mit dem Dritten als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag.

§ 3 . Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

(1) Der Vermieter ist verpflichtet, die vom Mieter gebuchte Ferienwohnung bereitzuhalten und vereinbarte Leistungen zu erbringen.
(2) Der Mieter ist verpflichtet, die Miete und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu bezahlen. Dies gilt auch für vom Mieter veranlasste Leistungen und Auslagen des Vermieters an Dritte.
(3) Der Mieter ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben über die Anzahl der Personen zu machen, die die Ferienwohnung belegen. Die Ferienwohnung steht für 2 Personen zur Verfügung. Eine Belegung mit weiteren Personen ist vor Mietbeginn abzusprechen.
(4)14 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Vorrauszahlung in Höhe von 20 % des  Mietpreises (mindestens jedoch 25,00 €) fällig.

Der Restbetrag ist spätestens 10 Tage vor der Anreise zu überweisen.

(4)Bei kurzfristiger Buchung kann der vereinbarte Mietpreis auch am Anreisetag bei Schlüsselübergabe in bar bezahlt werden.

EC- und Kreditkarten können vor Ort nicht akzeptiert werden.
 

§ 4 . Allgemeine Rechte und Pflichten; Hausordnung

 

(1) Der Mieter hat die ihm überlassene Ferienwohnung und dessen Inventar pfleglich zu behandeln.

Von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr ist Nachtruhe. TV- und Audiogeräte sind auf Zimmerlautstärke einzustellen.
(2) Bei Verlassen der Ferienwohnung sind die Fenster und Türen geschlossen zu halten, sowie Licht und technische Geräte auszuschalten.
(3) Die Unterbringung von Haustieren jeder Art ist in der Ferienwohnung nur nach vorheriger Absprache erlaubt. Für die Unterbringung von Tieren kann der Vermieter  einen angemessenen Aufpreis verlangen.

(4) In der Ferienwohnung gilt ein allgemeines Rauchverbot.

(5) Die Internetnutzung ist gestattet, soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt.     

(6) Der Vermieter hat ein Zutrittsrecht zu der Ferienwohnung, insbesondere bei Gefahr im Verzug. Auf die schutzwürdigen Belange des Mieters ist angemessen Rücksicht zu nehmen.

§ 5 . Rücktritt vom Vertrag Abbestellung Stornierung

(1) Ein Rücktritt des Mieters von dem mit dem Vermieter geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Vermieters.

(2) Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück, so kann der Vermieter Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen sowie für entgangene Mieteinnahmen verlangen.

Pauschale Stornierungsgebühren:

bis zum 45.Tag vor Anreise                  10% des Mietpreises  mindestens jedoch 25,00€ )
bis zum 30.Tag vor Anreise                  25% des Mietpreises

bis zum 22.Tag vor Anreise                  50% des Mietpreises 
danach                                                  80% des Mietpreises

                
Stornierungen müssen schriftlich gegenüber dem Vermieter erfolgen, es sei denn der Vermieter stimmt einer mündlichen Stornierung zu. Als Stornierungstag gilt der Tag des Zugangs der Stornierung beim Vermieter.
(3) Der Vermieter ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten bzw. diesen außerordentlich zu kündigen, wenn z. B.
a) höhere Gewalt oder andere vom Vermieter nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen,
b) die Ferienwohnung unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. in der Person des Mieters, der Belegung oder der Unterbringung von Tieren, gebucht wurde,
c) die Ferienwohnung zu anderen als zu Wohnzwecken genutzt wird,
d) der Vermieter begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Sicherheit  Ordnung gefährdet wird.
(4) In Fällen des Abs. 3 a) hat der Vermieter bereits geleistete Mietpreiszahlungen und/oder Vorauszahlungen unverzüglich zu erstatten. Bei berechtigtem Rücktritt bzw. bei berechtigter Kündigung durch den Vermieter entsteht kein Anspruch des Mieters auf Schadensersatz.

§ 6 . Haftung; Verjährung

(1) Der Vermieter haftet für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Die Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Vermieters beschränkt. Sollten Mängel an den Leistungen des Vermieters auftreten, wird sich der Vermieter bemühen, den Mangel zu beseitigen.

(2) Für eingebrachte Sachen des Mieters haftet der Vermieter nicht. Dies gilt ausdrücklich auch für Wertgegenstände, die der Mieter in der Ferienwohnung verwahrt und/oder hinterlässt.
(3) Der Mieter haftet für alle Schäden, die er, seine Mitreisenden oder seine Besucher am Gebäude, in der Ferienwohnung oder am Inventar schuldhaft verursacht. Eine private Haftpflichtversicherung wird dem Mieter empfohlen. Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter Schäden unverzüglich anzuzeigen.

(4) Ansprüche des Mieters verjähren in sechs Monaten, es sei denn der Vermieter haftet wegen Vorsatzes. Ansprüche des Vermieters verjähren in der jeweiligen gesetzlichen Frist.

 

§ 7 . An- und Abreise, Schlüsselübergabe

 

(1) Die Ferienwohnung steht am Anreisetag (täglich außer Sonntags ) ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Die Anreise sollte bis 20.00 Uhr erfolgen. Eine Anreise vor 15.00 Uhr kann nur erfolgen, wenn dies vorab mit dem Vermieter vereinbart wurde.
(2) Am Abreisetag hat der Mieter die Ferienwohnung bis spätestens um 10.00 Uhr zu räumen und alle Schlüssel an den Vermieter auszuhändigen.

(3) Bei Verlust eines oder mehrerer Schlüssel hat der Mieter dem Vermieter Schadensersatz für deren Neuherstellung und ggf. für den Einbau neuer Schlösser zu leisten.

 

§ 8 . Datenschutz

 

(1) Die vom Mieter angegebenen persönlichen Daten werden vom Vermieter elektronisch gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

§ 9 . Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Mieter sind unwirksam.
(2) Erfüllungs- und Zahlungsort ist 37581 Bad Gandersheim 

(3) Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
(4) Gerichtsstand ist  37581 Bad Gandersheim 

(5) Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam bzw. nichtig sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Datenschutz

Trotz sorgfältiger Inhaltskontrolle können wir auf fremde Inhalte, die durch externe Verweise aufgerufen werden, keine Haftung übernehmen.

Uns ist es ein wichtiges Anliegen, die durch Ihren Besuch hinterlassenen personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung. Im folgenden informieren wir Sie über die durch Ihren Besuch hinterlassenen Daten und wie wir sie nutzen:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Dateiaufruf werden protokolliert. Die Speicherung dient internen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, IP-Adresse Ihres Interneteinwahlproviders, Ihr Betriebssystem, der verwendete Browser, die verweisende URL, sowie Browser-Applikationen Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Domainregistrierung, machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn Ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heidemarie Scholz